Demo

Beliebte Feuerwehrspiele in Hesepe starten mit Rekordbeteiligung

Bei den sommerlichen Temperaturen war es für die Akteure eine willkommene Abkühlung, als bei der H2O-Challenge, Wasser in einem löcherigen Eimerrucksack befördert wurde. In der Umbaupause bestand für die Teams die Möglichkeit einen historischen Traktor über eine Strecke von ca. 25 m zu ziehen. Dies erledigte die „DönerFraktion“ in nur knapp 7 sec. Die zahlreichen Zuschauer hatten in der Zwischenzeit die Gelegenheit sich an der Kuchentafel, dem Bratwurststand oder der Getränketheke zu stärken und zu erfrischen. Nach der Pause wurden Teammitglieder von ihren Mitstreitern, mittels Feuerwehrleinen über eine präparierte Rutschbahn gezogen. Beim abschließenden Reifenrennen, bei dem alle sechs Teamplayer in einem aufgeblasenen LKW-Reifen stecken, gab es bei manchen Teams schon Karambolagen auf der Anlaufstrecke, ehe sie im Wasserbecken eintauchten. Nach Auswertung der Spiele, konnte in diesem Jahr das „Team Bernhard“ vom Jugendtreff Hesepe den ersten Platz belegen. Knapp geschlagen wurde die „DönerFraktion“ und die Mannschaft „Reiterverein 1“ von Reit- und Fahrverein Hesepe. Der durchweg positive Zuspruch der Akteure, aber auch der Zuschauer für die Feuerwehrspiele lässt darauf hoffen, dass das Event im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Drucken E-Mail