Demo

Gemeinsamer Ausbildungsdienst der Technischen Einheit 2 "Bahn" in Achmer

Ein Fahrzeug, welches auf einem LKW gehoben wurde, diente bei der nächsten Station als Bahnwaggon. Hier galt es eine Zugangsöffnung zu schaffen, um in das Innere des „Waggons“ zu gelangen. Hierzu wurde ein Motortrennschleifer und eine Säbelsäge verwendet. Erschwert wurde diese Übung durch die Höhe der Plattform, wo der PKW als Bahnwaggon simuliert, montiert war.


Die dritte Station hatte es deutlich in sich. In einem Container wurde ein PKW gehoben. Der Container wurde dann mit Plane abgedeckt. Nun mussten sich die Rettungskräfte einen Zugang von oben in den PKW bahnen. Dabei konnte alles nur über die Steckleitern nach oben in den Container gereicht werden. Gleichzeitig wurde der Funkverkehr zwischen dem Einsatzleitwagen und den Zugund Gruppenführern geübt, damit im Einsatzfall das Zusammenspiel auch innerhalb der
Führungsebene weiter gut klappt. Zum Ende des Ausbildungstages wurde gemeinsam bei bestem Wetter gegrillt.


Fotos: Jörg Hagemann
Text: Marc Piwinski

Drucken E-Mail