Demo

Hesepe, 04.04.2017 19:16 Uhr: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person; "B 68"

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

04042017 vuhesepe1Heute Abend kam es auf der B68 zwischen Bramsche und Hesepe in Fahrtrichtung Bersenbrück zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw fuhr auf einen LKW auf. Die Fahrerin wurde sehr gut von Ersthelfern bis zum Eintreffen der ersten Rettungskräfte versorgt. Dann übernahm der Rettungsdienst die Versorgung der Fahrerin noch im verunfallten Fahrzeug. Draußen wurde durch die Ortsfeuerwehren Hesepe und Bramsche alles für die Rettung vorbereitet und sie stellten den Brandschutz sicher. Die Crew des Rettungshubschraubers Christoph 76 "Westfalen" (müsste es gewesen sein) landete die fliegende Intensivstation auf der Fahrbahn der Bundesstraße. Der Verkehr wurde vorher beidseitig gesperrt. Die Patientin brauchte nicht mit den Hubschrauber in die Klinik geflogen werden. Dies übernahm der Rettungswagen. Die Polizei hat die Unfallstelle aufgenommen. Bedanken möchten wir uns bei den Autofahrern auf der Bundesstraße. Auch bei dieser engen Fahrbahnen habt Ihr versucht, eine Rettungsgasse zu bilden, so dass die Einsatzfahrzeuge bis weit zur Unfallstelle durchfahren konnten. Auch das die meisten von Euch geduldig abgewartet haben, bis es endlich wieder vorwärts ging. Danke! Leider können wir in solchen Situationen nicht jedem haarklein erzählen, was vorne los ist. Aber wenn man etwas wissen will, kann man auch freundlich fragen. Wir sind die, die für den Stau am wenigsten können. Und sprecht Einsatzkräfte bitte nicht mit "Ey Meister!" an...

Text: Marc Piwinski / Pressesprecher
Fotos: Arne Gottschling / Ortsfeuerwehr Bramsche

http://www.noz.de/…/unfall-auf-der-b68-bei-hesepe-strasse-w…

http://nwm-tv.de/index.php?article_id=40&news=9310

04042017 vuhesepe4 

 

Drucken E-Mail