Demo

Tanklöschfahrzeug 14-26-10 // TLF 24/50

Das Tanklöschfahrzeug ist das größte wasserführende Feuerwehrfahrzeug in der Stadt Bramsche.Sein Wassertank fasst 5000l Wasser,sowie 500l an Schaummittel.Die heckseitig eingebaute Pumpe hat eine maximale Fördermenge von 2400l pro Minute,was bedeutet, dass nach zweieinhalb Minuten der Tank leer ist.Deswegen wird meist eine Schlauchleitung zum TLF verlegt,um es mit Wasser zu versorgen.

Das TLF hat alles an Bord,was für die Menschenrettung und Brandbekämpfung nötig ist.Angefangen von Pressluftatmern bis hin zum Schnellangriffschlauch.Bei einer Menschenrettung nimmt der Atemschutztrupp zusätzlich noch Brandfluchthauben mit. Diese werden den betroffenen Personen übergestülpt, so das diese gefahrlos ins Freie geschafft werden können. Um Brandrauch oder Gase aus einem Gebäude zu bekommen,ist auf dem Fahrzeug ein sog. Überdruckbelüfter installiert.Dieser erzeugt im Gebäude einen Überdruck,der dann den brandrauch aus dem Gebäude drückt. Um die Umgebung auf explosive Gasgemische hin zu überwachen, befindet sich direkt neben den Atemschutzgeräten die sogenannten Pack-Ex. Diese messen ständig die Umgebungsluft und alarmieren den Träger akustisch und optisch vor explosionsfähigen Gasen in der Luft. 

Auf dem Dach ist ein Wasserwerfer installiert,der bei ungefähr 10bar Pumpenausgangsdruck eine Wurfweite von ca. 50m erreicht.Die Durchflussmenge des Wasserwerfers ist regelbar zwischen 1000 und 2000l pro Minute.Über den Wasserwerfer ist auch die Abgabe von Schaum möglich.

An der Brandstelle angekommen, verlegt die Besatzung des TLF eine B-Leitung und setzt einen Verteiler. So kann der Angriffstrupp mit Hilfe der Schlauchtragekörbe sofort in das Gebäude eindringen. Je nach Einsatz verlegt die Besatzung des TLF dann eine Schlauchleitung vom Hydranten oder offenen Gewässer, um eine Wasserzufuhr herzustellen. Oder der Trupp auf dem TLF rüstet sich ggf. selbst mit Atemschutz aus, wenn der Einsatz es erfordert. Der Trupp bildet somit gleich den wichtigen Sicherheitstrupp.

 

tlf1 2 tlf1

Drucken E-Mail