Demo

Info für Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren der Stadt Bramsche- Fortbildung "Mobile Retter" / Anmeldung jetzt möglich

SCHULUNG FÜR EINSATZKRÄFTE DER FEUERWEHR STADT BRAMSCHE

Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, ist in diesem Jahr im Landkreis Osnabrück das Projekt „Mobile Retter“ gestartet. Ziel des Projektes ist es, die Zeit bei einem Herz-Kreislaufstillstand bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu verkürzen und bereits mit Herz-Lungen-Wiederbelebung zu beginnen. Eine Alarmierung erfolgt hierbei über eine App auf dem Smartphone.

Wir bieten zwei Termine an, um sich als „Mobiler Retter“ zu registrieren und fortbilden zu lassen. Die Fortbildung wird ca 2-3 Stunden dauern. Wenn Ihr Interesse habt, könnt ihr Euch gerne bei für einen der beiden Termine anmelden.

- *15.11.2017, 18 Uhr* Feuerwehrhaus Bramsche *oder *

- *14.12.2017, 18 Uhr* Feuerwehrhaus Bramsche

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen. Eine kurze Mail, Nachricht oder Anruf genügt.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Amin Schnieder 0152 - (56 75 03 48)
Marc Piwinski 0170 - (54 21 36 4)

Drucken E-Mail

Neues Fahrzeug für Stadtjugendpflege und Jugendfeuerwehr- Bürgermeister dankt Sponsoren bei Fahrzeugübergabe

Zur feierlichen Übergabe des neuen Jugendmobils hatte Heiner Pahlmann auch im Namen der Stadtjugendpflege und der Bramscher Feuerwehr alle unterstützenden Firmen eingeladen. Mehr als 40 Gäste fanden sich am Mittwochnachmittag vor dem Rathaus ein, um den komfortablen 9-Sitzer zu begutachten und offiziell in Dienst zu stellen.

Finanziert wurde die Anschaffung des Fahrzeuges über die Akquise von Werbepartnern: Gut 30 Firmen hatten Werbeflächen auf dem Transporter gebucht, vier weitere Unternehmen durch eine Geldspende einen Beitrag geleistet. In seiner kurzen Begrüßungsrede dankte Bürgermeister Pahlmann allen Sponsoren: „Ich freue mich, dass sich so viele lokale und regionale Betriebe für die jungen Leute hier in Bramsche einsetzen und die Anschaffung des tollen neuen Jugendmobils ermöglicht haben.“

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Feierliche Übergabe eines neuen Bootes für die Wasserrettungsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bramsche

Zahlreiche Feuerwehrleute aus Epe und Sögeln freuten sich gemeinsam mit vielen Ehrengästen aus Verwaltung, Politik, Ortsrat sowie Abordnungen anderer Vereine aus Epe, benachbarter Feuerwehren und dem Stadtkommando der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bramsche, ihr neues Schlauchboot in Empfang nehmen zu können.

Stellvertretend für die Verwaltung eröffnete Bramsches erster Stadtrat Ulrich Willems die zentrale Feier im Dorftreff Epe. Willems bedankte sich für gute Zusammenarbeit bei der Beschaffung des neuen, rund 16.000 Euro teuren Schlauchbootes mit dem starken Außenbordmotor und der notwendigen Feuerwehrtechnischen Ausstattung. Nach seinen Grußworten übergab Willems den überdimensionalen Schlüssel zunächst an Stadtbrandmeister Amin Schnieder.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

6 Kameraden folgten der Einladung der polnischen Freunde aus Biskupiec zur Fahnenweihe

Los ging es um 05.00 Uhr am Feuerwehrhaus Bramsche Richtung Flugplatz Dortmund. Mit einer Maschine ging es von Dortmund zum polnischen Flughafen Danzig, wo die Kameraden gegen 10.00 Uhr landeten. Am Flughafen wurden wir von den Kameraden aus Biskupiec herzliche empfangen. Von Danzig aus fuhren wir dann noch ca. 4 Stunden in Richtung Biskupiec im Landkreis Olsztyn. Hier angekommen wurden wir direkt am wunderschönen Dadaj See in Blockhütten der Feuerwehr untergebracht. Am Abend wurde im dortigen Hotel zu Abend gegessen und wichtige Themen, wie das nächste Kreiszeltlager in Dorum oder das neue gemeinsame Schulprojekt "Feuerwehr trifft Schule" besprochen.

Am nächsten morgen wurde am See in herrlicher Ruhe gefrühstückt. Danach fuhren wir in die Stadt und unternahmen eine Stadtbesichtigung. Unter anderem besichtigten wir das Fotomuseum, sowie eine Ausstellung in der dortigen Kirche. Von oben hatten wir einen herrlichen Blick über das Ermland.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

3. Oktober 2017- Maus Türöffner Tag bei der Ortsfeuerwehr Bramsche

298C5D17 A098 4CC0 B95E D2F36D758566

Wir öffnen wieder für Euch große und kleine Mausfans unsere großen Hallentore! Erkundet das Feuerwehrhaus und lasst Euch die Fahrzeuge und Technik erklären! Drum herum haben wir natürlich noch das eine oder andere geplant. Für Euer leibliches Wohl sorgen wir natürlich auch: Bratwürstchen, Slush-Eis und Kaffee bekommt ihr für schmales Geld. Sitzgelegenheiten richten wir für Euch her. Währenddessen zeigen wir Euch unsere Arbeit in Bild und Ton.

Wir freuen uns auf Euch!

03.10.2017 von 10:00-13:00 Uhr

Parken: Ihr könnt *nicht* direkt auf dem Hof der Feuerwehr parken! Nutzt dafür bitte die umliegenden Straßen oder Parkplätze der Verbrauchermärkte.

Wir weisen darauf hin, dass an diesem Tag *kein* TV-Team vom WDR inkl. der Maus oder den Moderatoren anwesend sein werden.

Drucken E-Mail